referenzreich

projekte im überblick

marbeton versteht sich als verlässlicher Partner zur Erstellung schlüsselfertiger Gebäude und konnte schon viele Kunden von sich überzeugen. Einige der erfolgreich abgeschlossenen Projekte sind auf dieser Seite zusammengefasst.

projekte energie

umspannwerk nersingen

Baujahr

2018

Beschreibung
  • Schaltgebäude mit Flachdach
  • Technikgebäude mit Satteldach
  • Außenwände aus Sandwichwandplatten mit strukturierter Fassade
  • wasserdichter Keller aus vorgefertigten Segmenten
  • Farbe nach Kundenwunsch
  • wasserdichte Durchführungssysteme (z.B. Hauff)
  • Außentüre Aluminium EV1-beschichtet
Abmessungen
  • Schaltgebäude L x B x H 12,54 x 3,22 x 4,66 m
  • Technikgebäude L x B x H 8,40 x 6,76 x 5,59 m
Auftraggeber

Lechwerke AG
Schaezlerstraße 3
86150 Augsburg

übernahmestation wald-reischach

Baujahr

2016

Beschreibung
  • Betonfertigteilgebäude zur Messung und Regelung der Gasmengen
  • eingeschossige Station mit Flachdach
  • Fertigteilherstellung in einer zugelassenen Konstruktion der Erdgas Südwest
Abmessungen
  • L x B x H ca. 10,50 x 10,05 x 4,83 m
Auftraggeber

Erdgas Südwest GmbH
Siemensstr. 9
76275 Ettlingen

ts allmeind haslen, ch-schwanden

Baujahr

2016

Beschreibung
  • Trafogebäude für 2 Trafos inkl. Schalträumen und wasserdichtem Kabelkeller
  • Elementbauweise vor Ort
  • Gewicht Oberteil ca. 36 t, Gewicht Kabelkeller ca. 19 t, Gesamtgewicht 55 t
Abmessungen
  • L x B x H ca. 6,44 x 4,44 x 4,00 m
Auftraggeber

ABB Sécheron AG
Herbergstr. 21
CH-9524 Zuzwil


stationen
gotthard-basistunnel

Beschreibung

Lieferung von 13 Betonstationen verschiedener Größen in Kompaktbauweise, teilweise mit einer Überbreite von 4,50 m, 4 Stück wurden an das Nordportal nach CH-Erstfeld geliefert und 9 Stück an das Südportal nach I-Bellinzona.  Die Betonstationen wurde so konzipiert, dass diese demontiert werden können.

betriebsgebäude der EnBW,
bruchsal

Baujahr

2012

Beschreibung
  • Betriebsgebäude der EnBW
  • Pultdachausführung
  • Fertigteilherstellung in einer von der EnBW zugelassenen Konstruktion
Abmessungen
  • L x B x H ca. 30,50 x 16,00 x 5,00 m
Auftraggeber

EnBW Regional AG
Kriegsbergstr. 32
70174 Stuttgart

ölauffangwanne mit brandwand, bopfingen

Baujahr

2012

Beschreibung
  • eine Ölauffangwanne
  • freistehende Brandwand
  • Ausführung mit Flammschutzrost
Abmessungen
  • Wanne: L x B x H ca. 8,00 x 3,90 x 1,20 m
  • Brandwand: Höhe 4,48 m
Besonderheiten
  • Stahlträger für E-Spule, Trafo und Sternpunktbildner
Auftraggeber

GA Energieanlagenbau Süd GmbH
Strohgäustr. 8
73765 Neuhausen


mehr >

gas-druck-regel-messanlage, windberg

Baujahr

2012

Beschreibung
  • eingeschossiges Gebäude
  • Satteldachausführung
  • Fertigteilherstellung in einer von Open Grid Europe zugelassenen Konstruktion
  • Regelgebäude mit Technikraum und Kabelkeller
Auftraggeber

Max Streicher GmbH & Co.KG aA
Schwaigerbreite 17
94469 Deggendorf

trafostation kn, schloßhotel kamenny dvur, cz

Baujahr

2007

Beschreibung
  • Netz- und Übergabestation
  • universell einsetzbar
  • platzsparend
  • monolitischer Baukörper
  • Strukturierter Beton an den Aussenwänden
  • Farbe nach Kundenwunsch
  • wasserdichte Durchführungssysteme (z.B. Hauff)
  • Türe Stahl feuerverzinkt, alternativ Aluminium
  • Leistungsbereich bis 630 kVA
  • auch als Transformatorbox bis 1000 kVA einsetzbar
  • Störlichtbogenprüfung nach EN 62271-202 (16 kA, 1 sec.)
Abmessungen
  • L x B x H ca. 3,00 x 1,80 x 2,60 m
Auftraggeber

Gesellschaft Elektromontage
Vaidis s.r.o.
Tschechien

weniger >

projekte infrastruktur

elektronisches stellwerk (estw) neustadt

Baujahr

2019

Beschreibung
  • eingeschossiges Gebäude in Modulbauweise mit vollflächigem Kriechkeller
  • 2 Module
  • Flachdach mit Kiesschüttung und umlaufender Metallattika
  • Blitzschutzklasse 1
  • Fassade mit WDVS und Spritzputz
  • Türen in RC2 Ausführung und ISS Schloss
  • Fußboden in ableitfähiger Ausführung
  • Kabelzuführung mittels monolithischem Kabelschacht abschließbar und Hauff Schrumpfmuffen
  • Montage an nur einem Tag
  • Bezugsfertig nach einer Woche
Abmessungen
  • L x B x H ca. 9,24 x 3,10 x 3,38 m
Auftraggeber

Thales Deutschland GmbH
Thalesplatz 1
71254 Ditzingen

elektronisches stellwerk (estw) lindau-reutin

Baujahr

2018

Beschreibung
  • eingeschossiges Gebäude in Modulbauweise mit vollflächigem Kriechkeller
  • 8 Module
  • Satteldach mit Betondachstein und Giebelverkleidung aus Weißaluminium in Wellenform
  • Blitzschutzklasse 1
  • Fassade mit WDVS und Spritzputz
  • Türen in RC2 Ausführung und ISS Schloss
  • Fußboden in ableitfähiger Ausführung
  • Kabelzuführung mittels monolithischem Kabelschacht abschließbar und Hauff Schrumpfmuffen
  • Montagedauer 3 Tage
  • Bezugsfertig nach zwei Wochen
Abmessungen
  • L x B x H ca. 24,24 x 6,18 x 5,30 m
Auftraggeber

Thales Deutschland GmbH
Thalesplatz 1
71254 Ditzingen

pwc anlagen albhöhe und scharenstetten

Baujahr

2015-2016

Beschreibung
  • Flachdach wärmegedämmt mit Lichtkuppeln
  • Boden mit Epoxidharzbeschichtung
  • Wandverkleidung innen und außen mit HPL-Platten
  • Wände aus Vollbeton mit Wärmedämmung
  • Sanitärobjekte aus vandalismushemmenden Edelstahl
  • Türen sind Edelstahl verkleidet mit HPL-Platten

Autobahnabschnitt Ulm-Stuttgart, A8

Abmessungen
  • L x B x H ca. 7,59 x 7,65 x 3,40 m
Besonderheiten
  • Innen- und Außenwandverkleidung mit farbigen HPL-PLatten
  • automatische Fußbodenreinigung unter den Urinalen
  • sehr großer Dachüberstand für geschützten Wartebereich
  • Glaswand außen

Fertigstellung Artikel Staatsanzeiger

Auftraggeber

Staatliches Hochbauamt Ulm
Grüner Hof 2
89073 Ulm


elektronisches stellwerk, piesteritz

Baujahr

2015

Beschreibung
  • eingeschossiges Gebäude in Modulbauweise
  • 5 Module
  • Ausführung Satteldach
  • Dacheindeckung mit Biberschwanzziegeln in Doppeldeckung
  • Klinkerfassade im Farbton 834 giallo
Abmessungen
  • L x B x H ca. 15,16 x 6,20 x 5,30 m
Auftraggeber

Thales Deutschland GmbH
Thalesplatz 1
71254 Ditzingen

elektronisches stellwerk, l-kleinbettingen

Baujahr

2014

Beschreibung
  • zweigeschossiges Gebäude in Modulbauweise
  • 17 Module
Abmessungen
  • L x B x H ca. 21,62 x 9,36 x 9,00 m
Besonderheiten
  • Satteldach mit Schieferdeckung und Dachfenster
  • Innenausstattung mit Küche, sowie Damen- und Herren WC
  • Innentreppe mit Edelstahlgeländer
  • Aluminiumfenster mit Raffstores
Auftraggeber

Thales Deutschland GmbH
Thalesplatz 1
71254 Ditzingen

pwc anlagen kraichgau, sinsheim

Baujahr

2014

Beschreibung
  • 2 baugleiche Anlagen
  • 6 x Unisex-Benutzerräume je Anlage
  • 2 x Pissoirräume mit je 3 Urinalen pro Anlage
  • Sanitärobjekte aus vandalismushemmenden Edelstahl
  • berührungslose Wasseransteuerung
  • Bodenfliesen mit Epoxitverfugung

Lage:

BAB A6 Tank- und Rastanlage Kraichgau (Fahrtrichtung Heilbronn)

Abmessungen
  • L x B ca. 8,32 x 5,31 m
Besonderheiten
  • Satteldach-Ausführung als Stahl- Glaskonstruktion mit Unterstand für die Benutzer
  • Fassade aus Sichtbeton schalungsglatt SB 3 mit NOEplast Strukturmatrize Typ "Ascona-Welle"
Auftraggeber

Leonhard Weiss GmbH & Co.KG
Leonhard-Weiss-Str. 2-3
74589 Satteldorf


mehr >

stellwerk ha halle, güterbahnhof halle nord

Baujahr

2015

Beschreibung
  • Ausführung von Oktober 2014 bis August 2015
  • 19 Stück Raummodule
  • nähere Infos unter www.vde8.de

Lage:

Güterbahnhof Halle Nord (Zugbildungsanlage)

Abmessungen
  • L x B x H ca. 19,875 x 9,50 x 8,28 m
  • gesamt 47 Fertigteile mit einem Gesamtgewicht von 441,51 t
Besonderheiten
  • Fenster Schallschutzklasse 4
  • 1. Obergeschoss mit Trapezblechfassade
  • Schräge Fensterfront, dadurch geneigte Glaskanzel
Auftraggeber

Siemens AG
Ackerstr. 22
38126 Braunschweig

wc-anlage am burgtheater, dinslaken

Baujahr

2012

Beschreibung
  • Behindertengerechte WC-Anlage
  • Ausführung mit Fassadentafeln
  • elektromechanischer Türantrieb mit Notrufsystem
Abmessungen
  • L x B x H ca. 4,12 x 2,93 x 3,02 m
Auftraggeber

Stadt Dinslaken
Hünxer Str. 81
46535 Dinslaken

elektronische stellwerke (estw), euskirchen

Baujahr

2010

Beschreibung
  • Schlüsselfertiges Gebäude in modularer Stahlbeton-Bauweise für die DB AG
Abmessungen
  • 1 Stk. ESTW - Z (zentral) Euskirchen
    L x B x H ca. 21,44 x 9,38 x 4,00 m
  • 4 Stk. ESTW - D (dezentral)
    L x B x H ca. 7,20 x 3,08 x 4,34 m
Besonderheiten
  • Anlieferung als bezugsfertige Module
  • Gesamtgewicht ca. 425 t
  • schwerstes Einzelteil (9-m-Modul) ca. 40 t
  • schwerste Fundamentwanne ca. 21 t
Auftraggeber

Bombardier Transportation
(Signal) Germany GmbH
Wolfenbütteler Straße 86/Obergstr. 5
38102 Braunschweig


brücke, leutkirch - urlau

Baujahr

2008

Beschreibung
  • bestehende Behelfsbrücke aus Stahl und Holz wurde komplett demontiert
  • Die neue Brücke besteht aus zwei im Werk vorgespannten TT-Platten mit integriertem Schrammbord
  • Bemessung nach DIN 1072 als Brückenklasse 30/30
Abmessungen
  • L x B ca. 11,00 x 3,90 m
  • Fahrbahnbreite: 3,20 m
Auftraggeber

Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
Marktstr. 26
88299 Leutkirch

elektronisches stellwerk, kindsbach

Baujahr

2012

Beschreibung
  • eingeschossiges Gebäude in Modulbauweise
  • 6 Module
Abmessungen
  • L x B x H ca. 18,18 x 6,16 x 4,31 m
Besonderheiten
  • Walmdachausführung
  • Trafo mit Ölauffangwanne
Auftraggeber

Thales Transportation Systems GmbH
Lorenzstr. 10
70435 Stuttgart

brücke, leutkirch - uttenhofen

Baujahr

2008

Beschreibung
  • neuer Überbau, neue Widerlager
  • Fertigteilfundamente auf einer örtlichen Sauberkeitsschicht hinter die bestehenden Widerlager, diese dienen als Auflager für die beiden neuen Tragbalken
  • Tragbalken dienen gleichzeitig als Geländer der Brücke
  • Oberfläche in Besenstrichstruktur
  • Bemessung nach DIN 1072 als Brückenklasse 30/30
Abmessungen
  • L x B ca. 12,00 x 4,00 m
  • Fahrbahnbreite: 3,50 m
Auftraggeber

Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu
Marktstr. 26
88299 Leutkirch


gestaltung von stadtquartieren, illertissen

Baujahr

2010

Beschreibung
  • strukturierte Fertigteile aus hochfestem Beton für die begehbaren Flächen am Wasserlauf
  • Blockfertigteilen mit integrierten Leuchtstreifen als Sitzmöbel
Auftraggeber

Kurt Motz e.K.
Hoch-Tief- und Straßenbau
Ulmer Str. 29+31
89257 Illertissen

hochwasser­rückhaltebecken, frankenbach/lein (hrb l16)

Beschreibung

Zur Verbesserung der Hochwasserabflussverhältnisse war der Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) am Leinbach süd-westlich von Heilbronn-Frankenbach erforderlich. Der Zweckverband Hochwasserschutz LEINTAL mit Sitz in 74190 Schwaigern hat hierzu das Hochwasserrückhaltebecken Frankenbach/Lein (FGM-Nr. L-16) geplant.
marbeton erhielt den Auftrag ein Gebäude in Betonfertigteilbauweise zu liefern. Dieses Gebäude dient zur Unterbringung der erforderlichen Steuereinrichtung des  Auslassbauwerkes und der Notstromversorgung im Technikraum.

Die Anbindungen an das öffentliche Stromnetz, das Telefonnetz sowie die Verbindungsleitungen zum Auslassbauwerk erfolgen über Leerrohre zu einem im Gebäude  integrierten Kabelschacht. Somit ist eine Nachbelegung jederzeit möglich.
 
Das Hochwasserrückhaltebecken Frankenbach/Lein wird als durchströmtes Becken im Hauptschluss des Leinbaches mit einem Rückhaltevolumen von ca. 261.000 m³  errichtet. Vom Steuerraum aus ist - witterungsgeschützt - der Blick zum Auslassbauwerk möglich. Im Technikraum ist eine Notstromversorgung untergebracht um die Funktion der Gesamtanlage auch bei einem evtl. Stromausfall zu gewährleisten.

Auftraggeber

Zweckverband
Hochwasserschutz Leintal
74190 Schwaigern

wc-anlage am hauptfriedhof, lohr

Baujahr

2012

Beschreibung
  • 2-Raum Anlage
  • Damen- und Herren-WC
  • Damen-WC ist behindertengerecht
  • Sichtbetonfassade
  • Flachdachausführung mit aufgesetztem Gitterrostdach
  • Dachvorsprung ist in Glas ausgebildet
Abmessungen
  • L x B x H ca. 6,04 x 3,10 x 3,10 m
Besonderheiten
  • Ausführung mit zentralem Technikraum und Installationskeller
Auftraggeber

Stadt Lohr am Main
Schloßplatz 3
97816 Stadt Lohr am Main


pwc anlage kochertalbrücke, a6

Baujahr

2011

Beschreibung
  • robuste Anlagentechnik
  • Sanitärobjekte diebstahlsicher
  • Außenwände in Sichtbeton
  • Sandwichfassaden mit Granit-Vorsatz-Material ausgeführt
Abmessungen
  • L x B x H ca. 17,60 x 8,60 x 3,70 m
Besonderheiten
  • selbstreinigende WC-Töpfe
  • komplette Ansteuerung der Sanitärobjekte ist berührungslos
  • zusätzliche Sicherheitstechnik im Bereich der WC-Räume
Auftraggeber

Regierungspräsidium Stuttgart
Referat 45
70565 Stuttgart

weniger >

projekte industriebau

brauerei giesinger bräu, münchen

Baujahr

2019

Beschreibung
  • Bauzeit von Februar 2019 – April 2019
  • Neubau einer Abfüllanlage
  • 35 Dachbinder
  • 2400 m² Massivwandplatten
Abmessungen
  • L x B x H ca. 109,50 x 57,00 x 10,00 m
Besonderheiten
  • Herstellung von 450 Fertigteilen und einem Gewicht von 3100 to
  • Wandplatten mit einer Länge von 20 m und einem Gewicht von 26 to
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Straße 55
87700 Memmingen

goldhofer, memmingen

Baujahr

2018

Beschreibung
  • Bauzeit von Mai 2018 – September 2018
  • Produktionshalle mit Anlieferung und Lagerhalle
  • 63 Stützen teils mit Fundamentfuß
  • 48 Dachbinder
  • 34 Frostschürzen
  • 19 Riegel
  • 7 Abfangträger
Abmessungen
  • L x B x H ca. 95,80 x 68,90 x 12,25 m
Besonderheiten
  • Dachbinder mit einer Länge von über 29 m und einem Gewicht von knapp 30 Tonnen
  • Produktion und Lieferung aller Fertigteile
  • Erstellung der Schal- und Bewehrungspläne
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Straße 55
87700 Memmingen

rohde & schwarz, memmingen

Baujahr

2017

Beschreibung
  • Bauzeit von Februar 2017 – Juni 2017
  • Neubau eines Logistik- und Dienstleistungsgebäude
  • Lieferung von 405 Betonfertigteilen
  • 39 Dachbinder, 3500 m² PI-Platten
  • Unterzüge mit der Abmessung von 0,50 x 1,80 m, einer Länge von 15 m und einem Gewicht von 32 t
  • Stahlbetonstützen mit angeformten Fundamenten, teilweise Stahlbetonstützen auf Ortbetonfundamenten aufgeschraubt
Abmessungen
  • L x B x H ca. 85,25 x 55,00 x 12,70 m
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Straße 55
87700 Memmingen


aquachem, senden

Baujahr

2016-2017

Beschreibung
  • Bauzeit von November 2016 – Januar 2017
  • Neubau einer Produktionsstätte mit Lager 2-stöckig
  • gesamt 92 Stück Betonfertigteile, davon 20 Stück Dachbinder, 20 Stück Halbfertigteil-Unterzüge, 21 Frostschürzen und 31 Stück Stahlbetonstützen mit angeformten Fundamenten
Abmessungen
  • L x B x H ca. 48,70 x 15,70 x 9,10 m
Auftraggeber

Herbert Schilling GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Friedrich-List-Strasse 18
89250 Senden

suic, memmingen

Baujahr

2016-2017

Beschreibung
  • Bauzeit von Dezember 2016 – Mai 2017
  • 4-stöckiges Bürogebäude mit angrenzender Lagerhalle
  • 1050 m² Sandwich- und Brüstungsplatten
  • 16 Dachbinder, 55 Stützen
  • 350 m² Wandplatten
Abmessungen
  • L x B x H ca. 70,55 x 29,60 x 15,90 m
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Str. 55
87700 Memmingen

feneberg, weiler-simmerberg

Baujahr

2016-2017

Beschreibung
  • Bauzeit von Oktober 2016 – März 2017
  • Neubau eines Lebensmittelmarktes
  • 750 m² Wandplatten
  • 25 Stützen mit angeformten Fundament
  • 10 Dachbinder mit einer Länge von 26 m
Abmessungen
  • L x B x H ca. 50,34 x 26,52 x 6,00 m
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Str. 55
87700 Memmingen


mehr >

kvt fastening gmbh, illerrieden

Baujahr

2015-2016

Beschreibung
  • Betriebserweiterung einer Lagerhalle
  • Produktion der Fertigteile von Oktober 2015 bis April 2016
  • gesamt ca. 500 Betonfertigteile
  • ca. 2400 m² Pi-Platten
  • 62 Stahlbetonstützen mit angeformten Fundamenten 3 x 3 m
  • ca. 2100 m² Wandplatten bis zu einer Länge von 20 m
Abmessungen
  • gesamt ca. 500 Fertigteile
  • Gewicht pro Stütze ca. 24 t und einer max. Höhe von 12 m
  • Gewicht pro Wandplatte ca. 52 t
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Str. 55
87700 Memmingen

erweiterung milei, leutkirch

Baujahr

2014-2016

Beschreibung
  • Bauzeit von April 2014 - August 2016
  • Erweiterung der Produktion mit Lagerhallen
  • Stützen bis zu einer Länge von 19 m und mit bis zu 8 Konsolen
  • 15.000 m² überbaute Fläche
  • Gebäudehöhe bis max. 42 m
  • 278.000 m³ umbauter Raum
  • 13.700 t Betonfertigteile
  • 1796 Stück Fertigteile
Auftraggeber

ARGE Milei Leutkrich
Josef Hebel GmbH & Co.KG
Kutter GmbH & Co.KG
Augsburger Str. 55
87700 Memmingen

mammut sports group ag, wolfertschwenden

Baujahr

2012

Beschreibung
  • Neubau Logistik- und Verwaltungszentrum
  • drei Gebäudeabschnitte
  • architektonisch gestaltete Fassade aus Liapor-Leichtbeton der Güte LC30/33
  • Leichtbeton besitzt eine hohe Festigkeit, dadurch große Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Frost
  • Dach besteht aus Stahlbinder, Trägerlage aus Trapezblech
Abmessungen
  • Gesamt 550 Fertigteile
  • Tonnage gesamt 5.465 t
  • Binderabmessungen L x B x H: 30,20 x 0,60 x 2,05 m
  • Einzelgewicht von je 38,50 t
  • Fassadenteile mit einer Größe bis zu 6,83 x 4,95 m
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Straße 55
87700 Memmingen


feneberg kaufmarkt, buchloe

Baujahr

2013

Beschreibung

Montage von Juni - August 2013

Abmessungen
  • Gesamt 360 Fertigteile
  • Tonnage gesamt 2.062 t
Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Straße 55
87700 Memmingen

weniger >

projekte serien & sonderbau

waschpark, wartenberg-rohrbach

Baujahr

2017

Beschreibung
  • 3 Platz Selbstbedienungs-Waschplatz
  • Waschplatzplatten aus Spezialbeton C50/60 Konsistenzklasse: F6
  • Zwischenriegel Spezialbeton C35/45 LP Konsistenzklasse: F6

Montagedauer:

1 Tag

Auftraggeber

ESSO-Station Blanz
Kaiserstraße 7
67681 Wartenberg-Rohrbach

waschanlage, asbach-bäumenheim

Baujahr

2015

Beschreibung
  • 3 Platz Selbstbedienungs-Waschplatz incl. 2 Doppelstaubsaugerplätze
  • Waschplatzplatten aus Spezialbeton C50/60 Konsistenzklasse: F6
  • Zwischenriegel Spezialbeton C35/45 LP Konsistenzklasse: F6
  • Waschhalle für Portalanlage in Flachdachausführung
  • Höhe 2,80 m und Breite 2,40 m, daher auch für Kleintransporter geeignet
Auftraggeber

Seel Mineralöl-Handels
GmbH & Co.KG
Donauwörther Str. 29
86663 Asbach-Bäumenheim

lärmschutzwand neubaugebiet wengenholz, ulm-lehr

Baujahr

2016-2017

Beschreibung
  • 67 Stück Stahlbetonfertigteile mit einem Gesamtgewicht von 296 t
  • Die der Witterung ausgesetzten Oberflächen sind sandgestrahlt
  • Keine übliche Pfahlgründung nötig, aufgrund geringem Gewicht und geringer Windangriffsfläche
  • Erstmals in Deutschland kam hier ein "Flüsterschaum" zum Einsatz
Abmessungen
  • L x B x H 4,0 x 0,33 x 1,00 m
Auftraggeber

Stadt Ulm
Münchner Str. 2
89073 Ulm


waschplatz, höchstädt

Baujahr

2015

Beschreibung
  • 3 Platz Selbstbedienungs-Waschplatz incl. Portalwaschanlage
  • Waschplatzplatten aus Spezialbeton C50/60 Konsistenzklasse: F6, Gewicht ca. 16 t, mit im Fertigteil einbetonierte Schlammfangwanne und Heizschlange
  • Zwischenriegel Spezialbeton C35/45 LP Konsistenzklasse: F6, Gewicht ca. 4 t, mit im Fertigteil einbetonierte Verrohrung für Münzabsaugung und Frostschutzkreislauf

Montagedauer:

Fertigteile 1 Tag

Auftraggeber

Tankstelle
Georg Behringer
Donauwörther Str. 27
89420 Höchstädt

waschplatz, meitingen

Baujahr

2014

Beschreibung
  • 5 Platz Selbstbedienungs-Waschplatz inkl. Technikcontainer
  • Waschplatzplatten aus Spezialbeton C50/60 Konsistenzklasse: F6
  • Zwischenriegel Spezialbeton C35/45 LP Konsistenzklasse: F6
Auftraggeber

Beducker
Besser Auto waschen
Donauwörther Str. 47
86405 Meitingen

studentenwohnheim mit kinderkrippe, ulm

Baujahr

2015-2016

Beschreibung
  • Bauzeit von August 2015 – März 2016
  • 1650 m² Sandwichfassadenplatten mit 20 cm Kerndämmung und 285 Fensteraussparungen
  • Vorsatz mit anthrazit eingefärbten Beton
  • 128 Wandelemente

Den Bericht der Südwest Presse zur Eröffnung finden Sie hier:
 

Auftraggeber

Kutter GmbH & Co. KG
Bauunternehmung
Augsburger Str. 55
87700 Memmingen


mehr >

hws trettach, ufererhöhung nebelhornstr., oberstdorf

Baujahr

2016

Beschreibung
  • 68 Stück U-förmige Stahlbetonfertigteile, gesamt 204 lfm.
  • Die der Witterung ausgesetzten Oberflächen sind sandgestrahlt
Abmessungen
  • L x B x H 3,0 x 0,73 x 0,35 m
Auftraggeber

Hubert Schmid
Bauunternehmen GmbH
Iglauer Str. 2
87616 Marktoberdorf

technikgebäude digitalfunk flachdach

Baujahr

2009

Beschreibung
  • Ausführung mit Putzfassade und Flachdach
  • Einzelgewicht leer 18,50 t
Abmessungen
  • Außenmaße: L x B x H ca. 3,68 x 2,68 x 3,06 m
  • Innenmaße: L x B x H ca. 3,22 x 2,22 x 2,50 m
Auftraggeber

Vermögen und Bau Baden Württemberg

technikgebäude digitalfunk satteldach

Baujahr

2009

Beschreibung
  • Ausführung mit Holzverschalung und Satteldach
  • Einzelgewicht leer: 18,50 t
Abmessungen
  • Außenmaße: L x B x H ca. 3,81 x 2,81 x 3,06 m
  • Innenmaße: L x B x H ca. 3,22 x 2,22 x 2,50 m
Auftraggeber

Vermögen und Bau Baden Württemberg


"die illerflößer", aitrach

Baujahr

2010

Beschreibung
  • Mittelpunkt des Kreisverkehres in Aitrach
  • drei Figuren
  • architektonisch gestaltete Figuren aus Liapor-Leichtbeton der Güte LC30/33
Abmessungen
  • Fassadenteile mit einer Größe bis zu 6,83 x 4,95 m
Auftraggeber

Gemeinde Aitrach
Schwalweg 10
88319 Aitrach

das denkmal der grauen busse, ravensburg

Beschreibung

Die Geschichte der Weißenau im Dritten Reich darf nicht in Vergessenheit geraten. Deshalb wollen die Stadt Ravensburg und das Zentrum für Psychiatrie (ZfP) Die Weissenau mit einem Mahnmal an die Opfer der "Euthanasie"-Aktion erinnern.
 
Das Denkmal besteht aus zwei Frontelementen mit jeweils 12,5 t und zwei Heckelementen mit jeweils 13,5 t Eigengewicht, welche auf einer Bodenplatte (14 t) stehen. Die Fertigteile sind aus selbstverdichtenden Beton in eigens hergestellten Styroporschalungen betoniert. Die Produktion der  Busse startete im Herbst 2006 nach zwei zuvor erfolgten Probebetonagen, in der verschiedene Parameter des Betoniervorgangs untersucht und festgelegt worden sind.
 
Der erste Bus konnte am 06.11.2006 nach Weißenau geliefert werden. Am offiziellen Gedenktag für die Euthanasie-Opfer des zweiten Weltkriegs dem 27. Januar, stellte marbeton den zweiten Bus in Ravensburg auf. Dieser zweite Denkmal-Bus wechselt seine Standorte. Er wird später entlang der historischen Wegstrecke über mehrere Stationen nach Grafeneck bewegt, dem Todesort der Patienten. Aber auch weitere Orte außerhalb der Route sind Standorte des Geschichtszeichens. Im Januar 2008 wird der Bus in der Tiergartenstraße in Berlin aufgestellt.

Auftraggeber

Prof. Horst Hoeisel
Architekt Andreas Knitz
www.dasdenkmaldergrauenbusse.de

weniger >